Frau von Grün kocht jeden Tag Suppe und Eintopf

Wenn die Sonne im Süden steht und die Uhr zwölf schlägt bedeutet das  meistens Pause und somit Zeit zum Mittagessen. Frau von Grün versorgt ihre  Kunden täglich ab 12:00 mit ausgewogenen, leichten Mahlzeiten die  gleichzeitig satt und leistungsfähig machen. 

Wie sieht für dich ein gesundes, ausgewogenes Mittagessen aus? 

“Das kommt ganz drauf an. Wenn man mitten in der Arbeit ist und nur eine  halbe Stunde Zeit hat finde ich es ganz wichtig, dass es nicht zu  kohlenhydratlastig und nicht zu üppig ist - weil das die Meisten müde macht.  Bei uns gibt’s Suppe und Eintopf – immer vegetarisch, meist vegan – je nach Wunsch mit oder ohne Weckerl.  Und einen frischen Saft dazu für den Vitaminkick. Das macht satt ohne das  “vollgestopft”-Gefühl, dann ist man auch wieder leistungsfähig. Für mich ist  ein gutes Essen einfach “unverfälscht” ohne viel Schnickschnack, ohne viel  Zauberei und irgendwelche Zusatzstoffe.” 

 

Mir persönlich fehlt es bei der Zubereitung des Mittagessens oft an Ideen - wo holst du dir deine Inspiration? 

“Meine Inspiration ist eigentlich mein Geschäft. Das was da ist, wird verkocht.  Habe ich mal von etwas zu viel - schaue ich nach Rezepten dazu und  verwerte es. Da ist das Internet natürlich mein bester Freund. Ich bin sehr  experimentierfreudig, wandle Rezepte auch gerne ab und seh dann wie die  Leute reagieren. Inspiration hole ich mir auch gerne im Urlaub, aber natürlich  fließen auch Rezepte aus der Familie in meine Kreationen mitein.” 

Frau Grün Michaela Auernigg-Traunig beim Interview mit Nil Stranzinger

Welche Lebensmittel lassen sich vielseitig in der Küche einsetzen und sind  dazu auch noch gesund und günstig?  

“Momentan haben wir ja Krautzeit. Chinakohl zum Beispiel ist unglaublich vielfältig zu verwenden und Vitamin C-haltig. Neben dem allbekannten Salat, kann man  Chinakohl auch anbraten, Gemüse dazugeben, mit Sojasauce  und Curry würzen, Nudeln untermischen und je nach Belieben mit etwas Sauerrahm abschmecken. Oder in einer Suppe verkochen, mit leckerer Füllung aufrollen und in den Ofen geben, etc. Das gleiche gilt für Spitzkohl. Der ist sehr weich und mild. Daraus lassen sich Salat und Krautfleckerl zaubern. Und auf der Quiche schmeckt der Spitzkohl super.” 

Mittagessen bei Frau von Grün ... wie sieht das aus? 

“Bei uns gibt’s jeden Tag ab 12:00 Suppe, Eintopf, Quiche und verschiedene  Salate. Was drinnen ist, ist natürlich immer Überraschung - weil wir auf die  Regionalität und die Saisonalität unserer Produkte achten. Das was vorrätig  ist, wird verkocht und das ist immer vegetarisch und meistens vegan. Eine  Portion Suppe oder Eintopf kostet €4.90. Seit Neuestem gibt’s den  Suppenpass, da bekommt jeder, der 10 Mal bei uns Suppe oder Eintopf gegessen hat eine Portion gratis.” 

Nil Stranzinger im Gespräch mit Frau von Grün Michaela Auernigg

Fragen kostet nichts ... Suchst du ein bestimmtes Produkt
oder möchtest ein Produkt bestellen?